20 | 09 | 2019
Der brasilianische Züchterverband ABCCMM
Der brasilianische Züchterverband "Associacao Brasileiro dos Criadores do Cavalo Mangalarga Marchador" (kurz ABCCMM) ist der zweitgrößte Zuchtverband der Welt. Die ABCCMM betreut fast 6.000 Züchter und über 418.000 eingetragen Zuchtpferde. Die ABCCMM wurde am 16. Juli 1949 gegründet und erhielt vom Ministerium für Landwirtschaft und Viehzucht die Zulassung für die Kontrolle und Registrierung der Pferde der Rasse Mangalarga Machador.
Seit der Gründung der ABCCMM bildeten sich in 62 Jahren Geschichte 50 sog. Nucleos, angegliederte Mitgliedsverbände in Brasilien und 3 im Ausland: USA, Deutschland und Argentinien. Auch durch den Slogan “Pferd ohne Grenzen hat sich die Rasse verbreitet und gewann Anhänger in 17 Ländern wie: USA, Kanada, Argentinien, Deutschland, Niederlande, Frankreich, Italien, Portugal, Belgien, Dänemark, Schweiz, Oesterreich, Angola, Peru, Uruguay, Israel und Neuseeland.
Mit einem modernen und effizienten Internetauftritt ist die Organisation im „world wide web“ präsent (www.abccmm.org.br) und erhält im Durchschnitt 19.000 Anfragen pro Tag. Sie bietet ihren Mitgliedern verschiedene Arten von Dienstleistungen, u.a. züchterische Informationen über Anpaarungen, Geburten, Todesfälle, Pferderegistrierung, aber auch Rechtsberatung und natürlich viele Bekanntmachungen.
Jedes Jahr werden zahlreiche Veranstaltungen um den Mangalarga Machador durch den ABCCMM realisiert. Allein im Jahr 2010 wurden 230 Veranstaltungen organisiert (Ausstellungen, Turniere, Marchawettbewerbe und Auktionen). Der Mangalarga Marchador ist für die grösste Pferdemesse in Lateinamerika verantwortlich und stellt das weltweit größte Turnier einer einzelnen Pferderasse: Das „National Championship“ des Mangalarga Machador. Die Veranstaltung findet immer im Juli statt und wird 2012 die 31. Ausgabe in Folge erreichen.
Auf dem „National Championship“ stellten in 2011 mehr als 500 Pferdezüchter ihre Pferde aus. Über 1500 Pferde traten in 11 Tagen im Park Gameleira in Belo Horizonte (MG) in Wettbewerben an und das vor mehr als 150.000 Menschen Publikum.
Mit dem Ziel den Mangalarga Machador auch außerhalb Brasiliens bekannt zu machen und neue Märkte für die Rasse zu eröffnen, startete die ABCCMM das Projekt „Vitrine do Marchador“ (Showpferde Projekt) in Europa. Fünf Hengste wurden im Dezember 2010 nach Europa exportiert, um die Rasse auf internationalen Pferdemessen wie EQUITANA (Deutschland) und Fiera Cavalli (Italien) zu präsentieren. Für 2012 plant die Organisation das Projekt in die USA und nach Argentinien auszuweiten.

Magdi Shaat, Presidente ABCCMM